Dellbrücker Familienspaziergang 2017

Ein Bericht mit Bildern von Sabine Möbius

Am 10. Juni um 14 Uhr trafen sich fast 50 Wanderlustige am Haupteingang des Ostfriedhofs.

 

Von diesem Ausgangspunkt aus ging es über den Dellbrücker Mauspfad durch den Wald zum Gut Mielenforst. 

 

Unsere Wanderung führte am Haus des ehemaligen Försters und des ehemaligen Kutschers des Gutes vorbei bis zum Haupteingang.

Hans Michels, Vorstandsmitglied des Bürgervereins, führte die Wanderung mit Wissenswertem zu den Besitzern des Gutes, Kriegs- und Nachkriegsgeschichten und den allseits beliebten Erzählungen und Legenden aus seiner Familie. 

 

Nach diesem Zwischenstopp ging es weiter den Feldweg Richtung Brück entlang. Nach ca. 200 m Fußweg liegt, links im Wald verborgen, die Grabstätte der Familie Andreae

 

Durch dichtes Brombeergestrüpp bahnten sich nur die Mutigsten den Weg zu den Gedenktafeln der Grabstätte.

Direkt links hinter der umzäunten Grabstätte führte uns der Weg durch den Wald zurück zum Mauspfad. 

 

Unser letztes Ziel, das Vereinsheim der Kleingartenanlage an der Mielenforster Straße, erreichten wir gegen 16 Uhr. Dort erwarteten uns liebevoll gedeckte Tische, duftende köstliche Grillwaren und vor allem kühle Getränke.

 

Foto: Heinz Kierdorf

Foto: Heinz Kierdorf

Vielen Dank für die Organisation und Durchführung dieses Familienspaziergangs!

Aktuell ! Aktuell !

Der Vorstand berichtet!

Einladung zur Führung über den Alten Dellbrücker Friedhof

Bericht über den Besuch der Abfallentsorgungs- und Verwertungsgesellschaft mbH (AVG)

Das war der 

Familienspaziergang 2017

Was tut sich in Dellbrück?(aktualisiert am 09.05.2017)

Situationsbericht zum

THURNER HOF

Die letzten Nachrichten!

Aktualisiert im 15.07.2017

Ein ANGEBOT

an alle Dellbruecker

BÜRGERSTAMMTISCH

des Buergervereins

Köln-Dellbrueck e.V.

Termine