Mitglied werden!

 

Das sagt Engelbert Hock, 1. Vorsitzender des Bürgervereins Köln-Dellbrück e.V.:

 

"Eigeninitiative ist's,
was uns allen wirklich hilft"

 

Schon seit über 100 Jahren befassen sich die Mitglieder des Bürgervereins mit allen Themen und Fragen, die uns Dellbrücker betreffen und fördern das Schöne, das Liebens- und Lebenswerte in unserem Stadtteil Dellbrück.

 

Seit Bestehen des Bürgervereins hat er vieles bewegt. Er hat sich um die Versorgung der Haushalte mit elektrischem Strom gekümmert. Er brachte es fertig, dass die königliche Eisenbahn einen weiteren Zug von Mülheim über Dellbrück nach Bensberg einsetzte. Er hat sich in der Kleinbahnfrage, das war die Anlage der späteren Vorortbahn, stark gemacht. Ebenfalls hat er sich auch bei dem Abwasserkanalbau engagiert. Es wurde sehr viel Zeit und Energie bezüglich der Eingemeindung nach Köln aufgewandt und es wurden eine Reihe von Vorteilen für die Dellbrücker Bürger der Stadt Köln abgerungen, die dann, bedingt durch Krieg, unerfüllt blieben. Damals wurde vom Bürgerverein vergebens die Eingemeindung nach Bergisch Gladbach betrieben und schließlich auch, aufgrund der guten wirtschaftlichen Verhältnisse Dellbrück's, eine Verselbständigung ins Auge gefasst. Einen bemerkenswerten Erfolg konnte unser Verein in den Jahren 1930 und 1931 verbuchen, als er die Bestrebungen der Stadt verhindern half, das Dellbrücker Pflegeheim einem fremden Zweck zuzuführen oder ersatzlos abzureißen.


Heute ist unser Engagement
wichtiger denn je

 

Besonders in Zeiten knapper Kassen. Gemeinsam mit dem Heimatverein konnten wir in den Jahren 1967 bis 1974 die Stadt dazu bewegen, den vom Abriss bedrohten Thurner Hof zu erhalten, zu restaurieren und uns ein Hausrecht auf Dauer zu sichern. Wir haben dafür gesorgt, dass den Toten der Gewaltherrschaft ein Denkmal gesetzt wurde. Auf Initiative des Bürgervereins wurde der Förderverein Gut Mielenforst gegründet. Wir haben über viele Jahre durch immer neue Lösungsvorschläge versucht, den Autoverkehr auf der Hauptstraße erträglicher zu gestalten. Wir haben die Probleme um den Thielenbrucher Bahnhof beobachtet. Die möglicherweise negativen Folgen der geplanten autofreien Siedlung im Norden Dellbrück's kritisch diskutiert. Zu unserem „Hundertjährigen" haben wir den Mühlenbrunnen, der an die Mühlen des Strunder Baches und an den Fleiß unserer Vorfahren erinnern soll, initiiert. Aktuell konnten wir auf dem alten Dellbrücker Friedhof mit tatkräftiger Unterstützung der Dellbrücker Bürger eine Offene Trauerhalle errichten.


Mit Ihrer Hilfe
und gemeinsam geht vieles besser

 

Mit jedem neuen Mitglied wächst die Kraft unserer Stimme und so können wir, der Bürgerverein, mit Ihrer Hilfe den Belangen der Dellbrücker Einwohner noch besser gerecht werden. Wir sprechen mit Vertretern der Verwaltung, halten Kontakt zu allen politischen Parteien, freuen uns über die tatkräftige Hilfe aus den Kirchengemeinden, suchen die Unterstützung der öffentlichen Medien, nehmen uns allgemeiner örtlicher Probleme an, fördern durch Kunstausstellungen ortsansässige Künstler, veranstalten Vorträge zum besseren Kennenlernen unserer Heimat und ganz wichtig, wir pflegen das gesellschaftliche Miteinander durch Wanderungen, Besichtigungen und den Jahreszeiten angepasste Veranstaltungen.

 

Haben Sie noch Fragen?

 

Rufen Sie unser Bürgertelefon (0221) 68 08 99 81 an, mailen Sie uns info@buergervereindellbrueck.de, schreiben Sie uns

 

Bürgerverein Köln-Dellbrück e.V.,

An der Ölmühle 18,

51069 Köln

 

oder sprechen Sie uns direkt an.

 

Ich möchte Mitglied werden

 

Bitte klicken Sie untenstehende PDF an. Füllen und drucken Sie die Seite aus. Dann bitte unterschreiben und im Umschlag schicken an:

 

Bürgerverein Köln-Dellbrück e.V.,

An der Ölmühle 18, 51069 Köln

 

Selbstverständlich können Sie das ausgefüllte und unterschriebene Antragsformular auch einscannen und per Email an info@buergervereindellbrueck.de einsenden.

Anmeldeformular.pdf
PDF-Dokument [176.0 KB]

Aktuell ! Aktuell !

Der Vorstand berichtet!

Einladung zur Führung über den Alten Dellbrücker Friedhof

Bericht über den Besuch der Abfallentsorgungs- und Verwertungsgesellschaft mbH (AVG)

Das war der 

Familienspaziergang 2017

Was tut sich in Dellbrück?(aktualisiert am 09.05.2017)

Situationsbericht zum

THURNER HOF

Die letzten Nachrichten!

Aktualisiert im 15.07.2017

Ein ANGEBOT

an alle Dellbruecker

BÜRGERSTAMMTISCH

des Buergervereins

Köln-Dellbrueck e.V.

Termine